AKTUELLE NACHRICHTEN UND BERICHTE

Würdigung des cvmk bei Gartenschau in Alzenau

Hessen vorn bei bayerischer Gartenschau

ALZENAU/FREIGERICHT (re.) In seiner Neujahrsansprache hat der Alzenauer Bürgermeister Alexander Legler bestätigt, was bislang nur vermutet worden war: Der 31. Mai war der besucherstärkste Tag der bayerischen Gartenschau "Natur in Alzenau 2015". An jenem Sonntag wurden 6004 Besucher gezählt, der durchschnittliche Wert der 87 Gartenschau-Tagen lag bei 3100 Gästen. Das Besondere: Der 31. Mai war der "Tag der hessischen Chöre". Das Programm auf der Hauptbühne im Generationenpark wurde von der Gruppe Freigericht im Chorverband Main-Kinzig gestaltet. Zwanzig Chöre unterhielten von 10.30 Uhr bis 18.30 Uhr vor vollen Zuschauerreihen. Das abwechslungsreiche Programm, die hohe Qualität der Vorträge und nicht zuletzt die große Zahl junger Sängerinnen und Sänger hatte für reichlich positiven Gesprächsstoff in der bayerischen Nachbarschaft gesorgt.

Michael Müller

Sängerseite "a cappella" der Gelnhäuser Neuen Zeitung

Hier können Sie die Seite aus der GNZ herunterladen.

Sängerseite "a cappella" der Gelnhäuser Neuen Zeitung

Hier können Sie die Seite aus der GNZ herunterladen.

Sängerseite "a cappella" der Gelnhäuser Neuen Zeitung

Hier können Sie die Seite aus der GNZ herunterladen.

Sängerseite "a cappella" der Gelnhäuser Neuen Zeitung

Hier können Sie die Seite aus der GNZ herunterladen.

Liebe Vorstandsmitglieder, Chorleiter und verantwortliche Personen für Öffentlichkeitsarbeit in unseren Chören, sorgen Sie bitte dafür, dass die Arbeit unserer Chöre - also die Arbeit von Ihnen - auch in der Öffentlichkeit dargestellt und von möglichst vielen Menschen zur Kenntnis genommen wird. Senden Sie Informationen aus Ihrem Verein an den Chorverband Main-Kinzig. Auf interessante Veranstaltungen und Aktivitäten werden wir gerne auf den Internet-Seiten des cvmk hinweisen.